Aktuelles

    SUCHEN SIE NOCH EIN WEIHNACHTSGESCHENK                   FÜR EINEN LIEBEN MENSCHEN?

Verschenken Sie doch einen

Gutschein für ein veganes Essen

in unserem Restaurant.

Sie können den Gutschein in beliebiger Höhe

bei uns im Restaurant abholen.


Sollten Sie keine Zeit haben,

oder nicht in der Nähe wohnen,

schicken wir ihnen den Gutschein,

gegen Rechnung auch zu.

zzgl. Versandkostenpauschale

€ 1,80 

 

Bei uns im Restaurant erhältlich!

Kochen ohne Knochen – Das vegane Magazin.
#25 (04/2016)
68 S., A4, 3,90 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.kochenohneknochen.de

http://www.facebook.com/kochenohneknochen

 

 
- TITEL: Vegan in Thailand Maricel, eine Münchnerin in Bangkok
Vegan studieren Dr. Markus Keller über den Vegan Food Management-Studiengang
- Cornelia Ritzke Eine starke vegane Frau
- Das Tierparadies Der Lebenshof Schabenreith
- Animal Equality Erfolgreich für Gerechtigkeit
- Vegan im Recht Rechtsanwalt Müller-Amenitsch über juristische Fragen des veganen Lebens
- Happy Cow Die Weltvegandatenbank
- Der Veganreisende Justin P. Moore in Malaysia
- Wie Wind zu Gas wird Vegane erneuerbare Energie
Vegan Good Life Vegane Schuhe
- Was drin ist Veganer Aufschnitt
Kaufen ohne Knochen Vegane Produkte für euch entdeckt
- World Wide Vegan Ein Blick in die Blogosphäre
- Björn Moschinski Vegan kochen für alle (Kolumne)
- Geschmackssache Frischkäse
- Colin Goldner Rage and Reason (Kolumne)
Human Animals von Roland Straller
- Stina Spiegelberg Die Lust zu essen – Diesmal: Zuckeralternativen
Thomas Adam Aus dem Alltag eines veganen Kochs (Kolumne)
- Außerdem Rezepte, Kochbuchvorstellungen und vieles andere
 
Wie immer eine spannende Mischung aus Interviews und Erfahrungsberichten mit/von Veganern sowie zu Lebensmitteln, Kochen, Essen und Ernährung allgemein. Und wie gewohnt testen wir Kochbücher und Restaurants, und viele vegane Rezepte reizen zum Nachkochen. 
 

 

Liebe Freunde, liebe Bekannte und liebe Gäste....Es ist soweit - ab sofort findet ihr mich auch bei Facebook.
Wenn ihr gerne an meinem Weg in unsere vegane Zukunft, meinen Einblicken in die Welt als veganer Koch und Dingen die mir sonst noch in den Kopf kommen, teilhaben wollt, dann folgt mir doch auf meiner neuen offiziellen Seite.

Ich freue mich über jedes Like und jeden Besuch...! Thomas Adam

 

Facebook Thomas Adam

 

Kochkurse mit Stina Spiegelberg

Die Koch- und Backbuchautorin und bekannte Fernsehköchin Stina Spigelberg gibt ganz in der Nähe zwei Kochkurse.
Bestimmt ein super Event für Euch, Stina mal persönlich kennenzulernen und sich etwas von Ihrer kreativen kochkunst abzuschauen.

infos und Buchungen unter: www.veganpassion.de

Alle Kurse werden von Stina Spiegelberg persönlich gehalten. Anmeldung unter kontakt@veganpassion.de. Weitere Informationen zu Kursen, Vorträgen und

Events findest du auf www.veganpassion.de

Michael Branik vom SWR4 hat mit Thomas Adam gekocht!

Rezepte und Bilder zu diesem veganen Kocherlebnis findet Ihr hier:

www.swr.de

Unsere Hofwirtschaft und Gartenlaube

ist bei schönem Wetter geöffnet !!!

15 Jahre

Gewinnspiel

 

Aus Anlass unseres Jubiläums veranstalten wir eine Verlosung

zu Gunsten des Weidenhofes in Gernsbach bei Rastatt.

 

Vom 1. Februar bis 19. März sind bei uns und in der Kichererbse die Lose zu

je € 2,-- erhältlich.

Das Geld geht komplett an den Weidenhof.

 

Wir verlosen:

 

 • einen Gutschein in Höhe von € 150,-- , einen über € 100,-- und

2 Gutscheine über € 50,-- für unser Restaurant

 

• Gutscheine für einen veganen Kochkurs von Kontrastreich

 

• einen Einkaufsgutschein von der Kichererbse

 

• signierte vegane Kochbücher

von Andreas Bär Läsker, Gabriele Lendle,

Surdham und Judith Göb und Katharina Bretsch

 

• signierte Kinderbücher von Timo Hildebrandt.

 

• Kaffee vom Schwarzmahler

 

 

 

 

 

Viel Glück!

 

 

Doch was steckt hinter dem Weidenhof?

Erlebnisräume für Mensch und Tier

 

Wer wir sind

Als gemeinnützig anerkannter Verein möchten wir insbesondere Kindern und Jugendlichen, die Handicaps und Hindernisse in ihrem Leben zu bewältigen haben, das wunderbare Erleben mit Tieren in der Natur ermöglichen. Dabei steht der achtsame und respektvolle Umgang mit allen Lebewesen im Vordergrund.  
Auch viele Tiere haben bereits leidvolle Erfahrungen machen müssen. Einigen von ihnen geben wir auf dem Weidenhof ein neues artgerechtes Zuhause.

 

Tierschutzunterricht „hautnah“

Um weiteres Tierleid schon im Vorfeld zu verhindern, bieten wir auf unserem Erlebnisbauernhof auch kindgerechten Tierschutzunterricht für Kinder und Jugendliche ab 4 Jahren an. Schon ganz früh fördern wir das Bewusstsein dafür, dass Tiere kostbare Lebewesen sind, die genauso wie wir selbst, ganz individuelle Bedürfnisse haben.
Wir tauchen ein in die natürlichen Lebensräume der verschiedenen Tierarten und lernen etwas über Massentierhaltung, Natur- und Artenschutz sowie gesunde Ernährung. In unserer kindgerechten Werkstatt bauen wir z.B. Nistkästen, Insektenhotels und Futterraufen, denn wir möchten eben auch schon die ganz Kleinen für das Thema Tierschutz begeistern.
Um möglichst viele Kinder im Sinne der Tiere zu erreichen kooperieren wir als anerkannter Träger der Freien Jugendhilfe mit Kindergärten, Schulen und Jugendhilfeeinrichtungen.

 


www.pferde-bewegen-menschen.com
 

Wir bedanken uns bei Allen für

15 Jahre inspirierende Gespräche,

nette Begegnungen, viele neue Freundschaften

und vor allem für die Offenheit, all unsere

Veränderungen im Laufe der Jahre mitzumachen.

Ihr seid die allerbesten Gäste, die es gibt!

Vielen Dank!

Alexander Körle

Thomas Adam

und das ganze Team

Positives Feedback im neuen Lift "Stuttgart geht aus 2016"

Weitere Infos unter www.lift-online.de

Der Erdlingshof sagt Danke!

Uns erreichte dieser liebe Dankesbrief vom Erdlingshof, den wir Ihnen nicht vorenthalten möchten:

SPENDENAKTION!

Nochmals vielen Dank für die große Unterstützung und Spende für Hof Butenland.

Ein ähnliches Projekt, allerdings noch ganz am Anfang, gibt es mitten im Bayrischen Wald DER ERDLINGSHOF.
Dort werden auch geschundene Nutztiere mit viel Liebe aufgenommen, um ihnen noch eine wunderschöne Zeit zu gewähren, in der sie sich regenerieren können und dann einfach ihr Leben leben dürfen.
Die beiden Betreiber Dennis und Johannes führen den Hof fast ganz alleine und stemmen vieles aus eigener Kraft und finanziellen Mitteln. Da das Projekt ERDLINGSHOF noch sehr neu und deshalb auch noch nicht so bekannt ist, mangelt es an Unterstützung. Sie sind sehr auf Spenden, Tierpatenschaften und Hilfe angewiesen.
Uns war sehr schnell klar, dass wir den Hof bekannt machen und unterstützen wollen.
Auch diesmal können sie wieder gewinnen, nur geht es mit den Gewinnen diesesmal schneller.
Wir verkaufen ab sofort Lose für € 2,00, die ohne Abzug direkt zum Erdlingshof gehen.
Wir verlosen jeden Samstag aus den Losen der vergangenen Woche 3 Essensgutscheine im Wert von je € 50,-- für unser Lokal.
Natürlich dürfen sie auch einfach nur Spenden, dafür haben wir eine Box aufgestellt.
Es gibt auch Tierpatenschaften für die Erdlingsbewohner.
Alles weitere steht im Internet unter www.erdlingshof.de
oder www.facebook.com/erdlingshof.
Bitte helfen sie den ERDLINGSHOF bekannt zu machen.
Postet oder erzählt es einfach weiter.
Vielen herzlichen Dank!
Alexander Körle und Thomas Adam

 

 

Die Gewinner über einen Essensgutschein in Höhe von € 50,00:

von KW 37: Gabriele Mengeú, Nico Bauer, Nele Dieringer

von KW 38: Sabine Müllerschön, David Ziegler, Alice Burzlaff

von KW 39: Teresa Bareis, Beatrix Schuster, Lars Strauß

von KW 40: Gege Hägele, Christine Lazar, Stephan Trinkl

von KW 41: Jürgen Eberhart, Roland Stefani, Silke Abbühl

von KW 42: Hans Gert Knebuß, Georg Wendenburg, Carmen Haag

von KW 43: Bernd Lübke, Jan Schelling, Christina Rhodes

von KW 44: Astrid Schmeel, Edeltraut Henry, Moni Schmidt

von KW 45: Mark Astrath, Ute Gugel, Isabella Binder

von KW 46: Biggi Niethammer, Daniela Polak, Ilona Cwik-Lorz

von KW 47: Gabriele Schulz, Katja Elbert, Patrick und Nadja Schmid

von KW 48: Florian Schulze, Helga Henke, Wolfgang Staib

von KW 49: Jessica Frank, Gabriela Schreiner, Selma Seyhan

von KW 50: Daniel Keller, Michael Benzing, Beate Mahl

von KW 51: Sabine Greiner, Uta Hessbrüggen, Marius Haag

von KW  3: Kerstin Hirsch, Gisa Graether, Sven Precht

von KW  4: Irene Krauß, Manuela Astrath, Nikolaos Iakovidis

von KW  5: Alexandra Geiger, Nadine Breitmoser, Anke Koblinger

von KW  6: Sabine Machelett, Claudia Eckert, Nelly Grandel

 

Losaktion beendet

Es dürfen aber weiterhin Spenden abgegeben werden.

Gewinner sind jetzt nur noch die Tiere.

 

Nochmals vielen lieben Dank im Namen der Tiere

für die zahlreiche Teilnahme !!!

 

Insgesamt durften wir 5.550,00 Euro überweisen.

 

 

Aktion für Hof Butenland

Vielen Dank für Ihre Mithilfe und Unterstützung.
Wir bedanken uns bei unseren Gästen, dass wir die stolze Summe

von € 3.500,--

zusammenbekommen haben.
Das Geld wird in den nächsten Tagen auf Hof Butenland ankommen.
Wir bedanken uns im Namen aller Tiere.

Die Glücksfee Nikolina hat alle Lose gezogen.
Die Gewinner werden in den nächsten Tagen benachrichtigt.

Die Gewinner:

 

Wochenende im Allgäu für 2 Personen: Mila Dieterich

Essensgutschein über € 150,00: Matthias Goldmann

Essensgutschein über € 100,00: Peter Bofinger

Essensgutschein über €   50,00: Alice Gerth-Micke, Roland Fink, Marcel Boldt

Carina Blaukat, Reinhold Fink, Benjamin Ulrich.

Einkauftsgutschein von der Kichererbse über € 60,00: Renate Frey

 

Peta-Kochbuch: Jacqueline Sachse, Charlotte Köster, Elke Thiergärtner,

Silke Schurig und Claudia Maisch

 

Jahresabo von der Zeitschrift Kochen ohne Knochen:

Nicole Püpcke, Edda Schneider-Klett, Klaus Ritter, Julia Weik, Dr. Frank Huefner

 

Bei schönem Wetter haber wir unsere Hofwirtschaft und Sommerlaube für sie geöffnet!

 Postkartenmotive mit Kühen von Hof Butenland

Im April erschien ein veganes Kochbuch, daß wir mit PETA kreiert haben. Es besteht aus vielen Rezepten, aus dem Fundus von PETA, sowie aus Lieblingsrezepten von Persönlichkeiten wie:Peter Maffay,ThomasD, Nina Eichinger usw. Unter anderem gibt es ein Frühlings-, Sommer-, Herbst- und Wintermenü sowie ein Oster- und Weihnachtsessen. Diese Rezepte und die Bilder dazu sind von uns und sind in unserem Restaurant entstanden. Wir haben dies alles unentgeldlich gemacht, da wir PETA schon seit Jahren selbst unterstützen und uns sehr darüber freuen, dass wir zu diesem 20-jährigen Jubiläumsbuch unseren Beitrag leisten durften.

Der Buchtitel: VEGAN, einfach und lecker! ISBN 978-3-499-62876-4.

 

Das Kochuch ist für € 16,99 auch bei uns erhältlich !!!

Auf Wunsch auch von uns signiert.

Schwarzmahler Kaffee – auch bei uns

Wir freuen uns Ihnen den besten Espresso der Stadt (LIFT Stuttgartmagazin / Espressotest 2013) nun auch bei uns anbieten zu können.

 

Direkt importierter Kaffee aus demokratischen Kooperativen Südamerikas. Nachhaltig und ökologisch angebaut. Schonend in kleinen Chargen geröstet. Aus Liebe zur Bohne.

In diesem Sinne: "Wir trinken Schwarz – bis es                                                 etwas Dunkleres gibt"


Mehr Informationen zu Schwarzmahler Kaffee: www.schwarzmahler.de

Vegan City Guides Stuttgart ab sofort erhältlich!

Der neue englischsprachige Vegan City Guides Stuttgart

ist ab sofort als E-Book zum Beispiel bei Amazon erhältlich!

 

Klicken Sie hier, um auf den Link von Amazon zu gelangen!

 

Viel Spass damit!

Herzlich willkommen...

Am glücklichsten sind wir immer dann, wenn unsere Gäste nach einem guten Essen schließlich satt und voll positiver Eindrücke nach Hause gehen... und zwar ohne sich all dessen bewusst geworden zu sein, sondern vielmehr, es einfach nur gespürt zu haben.

 

 

 

In unserem kleinen, aber feinen Lokal setzen wir das um, was wir in unserer Laufbahn in der Gastronomie für gut und richtig befunden haben und mischen es mit unserer persönlichen Vorstellung von Ethik, Verantwortung und einer großen Portion 'Wohlfühlen'.

 

Aktionen & Neues

Diesen Aufkleber gibt es in unserem Restaurant!

Be the change: Redest du noch oder handelst du schon?

Unsere Aktion „Von Stuttgart aus die Welt verändern“ soll zum Mitmachen und Nachdenken anregen.


Die Lebensmittelskandale waren einfach zu häufig, die Bilder gequälter und ausgebeuteter Tiere zu oft gesehen, die Folgen für Gesundheit und Umwelt zu oft schon am eigenen Leib gespürt, als dass man all das noch in irgend einer Weise wirksam wegreden könnte.  Immer mehr Menschen fangen deshalb an, für sich selbst Konsequenzen daraus zu ziehen und sagen sich „Bis hierhin und nicht weiter“.

„Der Mensch kann nicht nur kommen und gehen – er muss für irgendwas dagewesen sein.“, schrieb Arthur Miller sinngemäß in „Tod eines Handlungsreisenden“. Aus genau dieser inneren, über Jahre gewachsenen Überzeugung heraus, haben wir uns dazu entschlossen, in unserem eigenen Rahmen aktiv zu werden und eine kleine Aktion ins Leben gerufen - ganz ohne erhobenen Zeigefinger.
Es handelt sich dabei um einen einfachen blauen Aufkleber, der in Postkartenform an unsere Gäste, Freunde oder Mitstreiter in der Sache weitergereicht wird - das ist alles. Uns sind schlicht solche Fragen wichtig wie „Wie gehe ich mit meinen Mitmenschen um? Wie behandle ich Natur und Tier? Was und Wo kaufe ich ein? Was esse ich? Wie gehe ich mit Ressourcen um?...“. Diese Fragen sich auch im Bewusstsein anderer Menschen in einfacher, aber begreifbarer Form fortpflanzen zu lassen, ist unser Ziel.

Mit dem Anbringen dieses Stickers kann ab sofort jeder diese Aktion unterstützen.